Meretseger: Göttin des Berges (ägyptische Mythologie)

Tauchen Sie ein in die Geheimnisse des alten Ägypten und entdecken Sie Meretseger, die Schutzgöttin der Handwerker des Dorfes Deir el-Medina.

Sie wird als „Sie, die die Stille liebt“ verehrt und ist auch als „Berggöttin“ bekannt. Seine rätselhafte und kraftvolle Präsenz enthüllt einen faszinierenden Teil der ägyptischen Mythologie.

Inhalt :

1. Ägyptische Mythologie: Wer ist Meretseger?

2. Meretsegers Kräfte und Eigenschaften

3. Symbolische Bedeutung von Meretseger als Gottheit

4. Eine bemerkenswerte Legende über Meretseger

5. Was ist Meretsegers Glückssymbol?

Ägyptische Mythologie: Wer ist Meretseger?

Ägyptische Mythologie: Wer ist Meretseger?

Im Zentrum der ägyptischen Mythologie steht Meretseger, eine oft vergessene Göttin. Ihr Name, wörtlich übersetzt „Sie, die die Stille liebt“, zeugt von ihrem geheimnisvollen und zurückhaltenden Charakter. Theben, die alte Königsstadt Ägyptens, war der Hauptort seiner Verehrung.

Meretseger spielte eine entscheidende Rolle als Beschützer der Arbeiter in den thebanischen Bergen. Es unterhielt eine enge Beziehung zu den Nekropolen in diesem geografischen Gebiet. Der heilige Hügel El-Deir el-Bahari soll sein Wohnsitz gewesen sein; wo mehrere Königsgräber standen.

Die diskrete, aber kraftvolle Präsenz von Meretseger ist somit tief in der altägyptischen Geschichtsschreibung verankert. Eine stille Gottheit, die von seinem heiligen Hügel aus über die verborgenen Geheimnisse vergangener Pharaonen wacht.

Meretsegers Kräfte und Eigenschaften

Meretsegers Kräfte und Eigenschaften

Meretseger, die mit den thebanischen Bergen verbundene Göttin, galt als schützende Führerin. Ihm wurde die Macht übertragen, über diejenigen zu wachen, die in diesen gefährlichen Gebieten arbeiteten, um ihnen zu ermöglichen, Zwischenfälle und Katastrophen zu vermeiden.

Darüber hinaus spielte sie eine entscheidende Rolle als himmlische Richterin nach dem Tod. Sie untersuchte Seelen, um festzustellen, ob sie ein edles und moralisches Leben geführt hatten, als sie noch unter den Lebenden waren.

Es zeichnete sich durch besondere Symbole aus, beispielsweise eine aufrechte Schlange, die eine Königskrone trug. Letzteres symbolisierte nicht nur seine zerstörerische Kraft, sondern auch seinen reinigenden Aspekt. Die feuerspeiende Kobra ist die andere ikonische Darstellung dieser komplexen und faszinierenden Gottheit.

Ägyptische Sammlung

Neues esoterisches Wissen

Dank der Geheimnisse der ägyptischen Symbole

Entdecken

Symbolische Bedeutung von Meretseger als Gottheit

Meretseger, die göttliche Verkörperung des perfekten Gleichgewichts zwischen lebenswichtigen und zerstörerischen Kräften, symbolisiert das universelle Prinzip der kosmischen Harmonie. Es ist eine Säule des altägyptischen Konzepts, das die Notwendigkeit eines Gleichgewichts in allen Lebensbereichen befürwortet.

Sein Rückzug auf die Spitze der heiligen Hügel unterstreicht einen weiteren tiefen Wert: den der inneren Stille. Diese Betrachtung legt nahe, dass man, um ein höheres spirituelles Niveau zu erreichen, wissen muss, wie man Diskretion übt und seine innere Ruhe kultiviert.

Meretseger spielt auch die entscheidende Rolle des Richters verstorbener Seelen. Diese Funktion erinnert uns daran, dass jede Handlung Auswirkungen hat, die über unsere Existenz auf der Erde hinausgehen. Es ist daher eine Einladung, ein tugendhaftes und moralisches Leben zu führen, damit unsere Handlungen uns auch nach unserem Tod positiv überdauern.

Kurz gesagt, Meretseger symbolisiert nicht nur Gleichgewicht, sondern auch persönliche Verantwortung für unser Handeln – zwei wesentliche Säulen für ein erfülltes Leben hier auf der Erde und gleichzeitig die harmonische Vorbereitung unseres Übergangs ins Jenseits.

Eine bemerkenswerte Legende über Meretseger

Eine bemerkenswerte Legende über Meretseger

In einem Epos aus dem Herzen Ägyptens lebte einst eine Herrscherin namens Hatschepsut. Sie regierte mit Weisheit und Wohlstand und hinterließ ein unauslöschliches Erbe. Seine Regierungszeit war jedoch von einem finsteren Plan geprägt, der darauf abzielte, sein Zeichen nach seinem Verschwinden auszulöschen.

Die Kriminellen planten, das Erbe dieser Königin zu zerstören, indem sie ihre Grabstatuen zerstörten. Letztere lagen eingebettet in den thebanischen Bergen, der letzten Ruhestätte der Pharaonen, die zu früh abreisten.

Zu diesem Zeitpunkt erfolgte die göttliche Intervention in Form von Meretseger. Sie erschien den Verschwörern in ihren Träumen als eine kolossale Schlange, die bereit war, Flammen auszustoßen, falls sie es jemals wagen sollten, die der Hatschepsut gewidmeten heiligen Denkmäler zu entweihen.

Aus Angst vor dieser apokalyptischen Vision verzichteten die Verschwörer auf ihr schädliches Projekt und respektierten damit das posthume Andenken an Königin Hatschepsut.

Was ist Meretsegers Glückssymbol?

Was ist Meretsegers Glückssymbol?

Die Kobra über einer Königskrone ist ein Emblem, das häufig mit Meretseger in Verbindung gebracht wird. Diese feuerspeiende Schlange symbolisiert einen Schutzschild gegen bösartige und zerstörerische Einflüsse.

Dieses Zeichen stellt auch die reinigende Kraft dar, die alle Hindernisse auf unserem spirituellen Weg beseitigt.

Daher kann das Zeigen oder Tragen dieses Emblems Glück und Schutz in unserem Alltag fördern.

Schließlich materialisiert Meretseger einen oft vernachlässigten, aber wesentlichen Aspekt der ägyptischen Mythologie. Seine symbolische Bedeutung unterstreicht die Bedeutung tugendhaften Verhaltens in unserem gesamten Leben sowie die entscheidende Rolle der inneren Stille beim Erreichen tiefer spiritueller Harmonie.

author picture(Cyril Gendarme)

Entdecken Sie den Autor: Cyril Gendarme

Cyril Gendarme ist ein Schriftsteller, dessen Website "Die glückliche Tür" ("La Porte Du Bonheur" auf Französisch, seiner Muttersprache) zu einer Referenz im Bereich der Esoterik geworden ist. Der in Belgien geborene Cyril fühlt sich seit seiner Kindheit von den Geheimnissen der Welt angezogen. Als sein Interesse am Okkultismus geweckt wurde, erregte ein bestimmtes Thema seine Aufmerksamkeit: Glücksbringer.

Nach jahrelangem Studium und eingehender Recherche über esoterische Traditionen aus aller Welt beschloss Cyril, sein Wissen über das Internet mit der Öffentlichkeit zu teilen. Im Jahr 2019 startete er "The Lucky Door", eine Website, die sich der Erforschung von Glücksbringern, magischen Symbolen und esoterischen Künsten widmet.

Die Glückstür ist viel mehr als nur ein Schaufenster für Neugierige, die sich für Magie, Wahrsagerei oder Tradition interessieren. Sie ist das Ergebnis von Cyrils Leidenschaft für die Erforschung und das Verständnis der Geheimnisse des Universums. Jede Information, die auf der Website verfügbar ist, zeugt von seiner Hingabe, sein Wissen über die verborgensten Symbole und ihre einzigartigen Kräfte zu teilen.

Neben seiner Online-Arbeit organisiert Cyril regelmäßig Workshops und Konferenzen in verschiedenen Ländern. Auch seine Präsenz in den sozialen Medien wird sehr geschätzt, wo er persönliche Ratschläge gibt und gerne Fragen aus seiner Gemeinschaft beantwortet.